Mit dieser Beckenwaage ist möglich, innerhalb weniger Sekunden einen Beckenschiefstand zu diagnostizieren. Außerdem können auch  Seitenlokalisation und Ausmaß der Beinlängendifferenz feststellen. Diagnostik eines Beckenschiefstandes

  • Die Schwenkarme werden auf die Beckenkämme des Patienten aufgesetzt
  • Waagbalken wie eine Wasserwaage in eine exakt horizontale Position werden gebracht
  • Beinlängendifferenz am Schnittpunkt Waagbalken-Messskala werden exakt diagnostiziert

pk beckenwaage1

Chronische Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Kieferstörungen, Schwindel, Schluckstörungen können  eine einfache Ursache haben: Beckenschiefstand infolge Beinlängendifferenz.

Die resultierende Fehlstatik der Wirbelsäule bleibt zwar lange kompensiert; so wird eine mäßige Beinlängendifferenz mittels zentraler neuromuskulärer Reflexsteuerung durch korrektive Schwerpunktverlagerung weitgehend ausgeglichen, aber durch das schräggestellte Becken kommt es zu veränderten dynamischen Vorgängen.

Unphysiologische Zug–Dehnreize und Inkongruenz artikulierender Wirbelkörperflächen werden mit den bekannten knöchernen Appositionen wie Spangenbildungen und Bandscheibenschädigungen beantwortet. Im längeren Bein entstehen Hüftschmerzen, im kürzeren Bein Kniegelenkbeschwerden.

Allmählich wird die Fehlhaltung kontrakt und kann im Einzelfall sogar einen chronischen Kopfschmerz oder ein Schmerzsyndrom im Nacken – Schulter – Arm – Bereich verursachen. Vor diesem Hintergrund ist bei allen Patienten mit chronischen Rückenschmerzen die systematische Fahndung nach einem Beckenschiefstand von zentraler Bedeutung.

Beinlängendifferenzen von mehr als 1cm sollten ganz oder teilweise durch eine entsprechende Schuhzurichtung ausgeglichen werden, um einen Beckenschiefstand und seine Folgen zu korrigieren.

pk beckenwaage2pk beckenwaage3

Studien :

Alsancak S, Sener G, Erdemli B, Ogun T. (1998)
Prosthet Orthot Int. Apr;22(1):17-24.

Three dimensional measurements of pelvic tilt in trans-tibial amputations: the effects of pelvic tilt on trunk muscles strength and characteristics of gait.

Mehr:PDF 32Funktionsdiagnostik- Befundbogen Gelenkstatus/ Laserlotprojektion

PDF Download - Fotogrammetrie

Zum Seitenanfang